Eilmeldung

Erfolgreicher Start der Sojus-Rakete - Raumfahrer auf dem Weg zur ISS

Erfolgreicher Start der Sojus-Rakete - Raumfahrer auf dem Weg zur ISS
Copyright
REUTERS/Shamil Zhumatov
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im zweiten Anlauf sind die beiden Raumfahrer Alexej Owtschinin und Nick Hague zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen.

Zusammen mit der US-Amerikanerin Christina Koch hob ihre Sojus-Rakete planmäßig vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab. Die Raumfahrer sollten nach etwa sechs Stunden Flugzeit den Außenposten der Menschheit erreichen.

Im Oktober war es in Baikonur zu einem folgenschweren Fehlstart gekommen. An Bord waren der Russe Owtschinin und sein US-Kollege Hague, die sich aber unverletzt retten konnten.

Die Trägerrakete hatte sich 119 Sekunden nach dem Start wegen technischer Probleme abgeschaltet und war abgestürzt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.