EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Weniger Teilnehmer bei Gelbwesten-Protesten

Weniger Teilnehmer bei Gelbwesten-Protesten
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Frankreich geht die Zahl der Teilnehmer an den Gelbwesten-Protesten weiter zurück. An diesem Wochenende kamen so wenige Menschen wie nie zuvo

WERBUNG

Die Proteste der Gelbwesten in Frankreich sind auch an diesem Wochenende weitergegangen. Allerdings gab es nach offiziellen Zahlen so wenige Teilnehmer an den Kundgebungen wie nie zuvor. Gut 22.000 Menschen gingen am Samstag auf die Straße. Die Gelbwesten protestieren seit November gegen die als zu niedrig empfundene Kaufkraft in Frankreich und auch gegen Präsident Emmanuel Macron und dessen Reformpolitik.

In der vergangenen Woche waren nach Angaben des Innenministeriums 33.700 Menschen auf die Straße gegangen. Von den "Gelbwesten" werden weitaus höhere Zahlen genannt.

In der Hauptstadt Paris gab es nach den schweren Ausschreitungen bei den Gelbwestenprotesten vor drei Wochen stellenweise Demonstrationsverbote, etwa auf dem Champs-Élysées und im Umkreis des Elyséepalastes.

Mit einer "Großen Nationalen Debatte" versucht Macron derzeit, Antworten auf die Wut der Demonstranten zu finden. Anfang kommender Woche sollen erste Ergebnisse aus der Auswertung vorgestellt werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Anti-Randalierer-Gesetz", immer weniger Demonstranten - "Gelbwesten" in der Krise?

Proteste in Bangladesch: Mindestens 12 Tote

Wie steht es um die Sicherheit für Olympia 2024: Frankreichs Armee in Paris