Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ex-Soldatin Sawtschenko aus U-Haft entlassen

Ex-Soldatin Sawtschenko aus U-Haft entlassen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainische Parlamentsabgeordnete Nadija Sawtschenko ist aus der U-Haft entlassen worden. Die frühere Militärpilotin war vor einem Jahr festgenommen worden, weil sie ein Bombenattentat auf das Parlament in Kiew geplant haben soll – gemeinsam mit moskautreuen Separatisten. Der Prozess gegen Sawtschenko geht Anfang Mai weiter. Sollte sie verurteilt werden, droht ihr lebenslange Haft.

Die heutige 37-Jährige hatte schon 2014 für Schlagzeilen gesorgt. Sie geriet bei Gefechten in der Ostukraine in Gefangenschaft. Moskau machte sie für den Tod zweier russischer Journalisten verantwortlich und verurteilte sie zu 22 Jahren Gefängnis. Doch die Soldatin wurde begnadigt und kam schließlich frei. Zurück in der Ukraine startete sie ihre politische Karriere.