Eilmeldung

Eilmeldung

Notlandung in Berlin: wieder Panne bei der Flugbereitschaft

Notlandung in Berlin: wieder Panne bei der Flugbereitschaft
Copyright
Archiv
Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld ist ein Flugzeug der Bundeswehr notgelandet. Am Dienstagvormittag wurde der Flugverkehr kurzfristig eingestellt, erst gegen Mittag wurde der Flugbetrieb wieder aufgenommen.

Kurz nach dem Start in Berlin drehten die Piloten wegen technischer Probleme um. Bei der Landung kippte die Maschine nach beiden Seiten, die Tragflächen berührten den Boden. Die Besatzung wurde im Krankenhaus untersucht.

Die Bundeswehrmaschine vom Typ Bombardier Global 5000 gehört zur Flugbereitschaft, mit der Regierungspolitiker unterwegs sind. Das Flugzeug war gerade erst technisch überprüft worden. In den vergangenen Monaten hat es immer wieder Probleme mit Maschinen der Flugbereitschaft gegeben. So musste im November das Flugzeug von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Weg zum G20-Gipfel umdrehen, nachdem es Probleme mit dem Sprechfunk gab.