Eilmeldung

Eilmeldung

Interviews mit EU-Spitzenkandidaten: Bitte stellen Sie Ihre Fragen

Interviews mit EU-Spitzenkandidaten: Bitte stellen Sie Ihre Fragen
Schriftgrösse Aa Aa

Einen Monat vor den #Europawahlen interviewen wir die SpitzenkandidatInnen für das Amt des/der EU-KommissionspräsidentIn. Unser nächster Interviewpartner ist Guy Verhofstadt. Der Liberale wird am 13. Mai um 16 Uhr zu Gast bei Raw Politics sein. Am 14. Mai folgt Jan Zahradil. Der Tscheche ist der Spitzenkandidat der Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer.

Sie können sich die Folge auf euronews.com, facebook.com/euronews sowie im TV auf unserem englischsprachigen Kanal ansehen.

Auch SIE können ab sofort IHRE Fragen stellen. Teilen Sie uns über Facebook, Twitter oder Whatsapp mit, was Sie gerne von den Kandidatinnen und Kandidaten wissen möchten. Sie können auch eine Mail an rawpol@euronews.com schreiben und ein Video von sich aufnehmen, in dem Sie Ihre Frage stellen.

Egal ob Sie sich Sorgen um die globale Erwärmung, Einwanderung, Wirtschaft und Arbeitsplätze, Kultur oder die Macht der Großunternehmen machen, lassen Sie uns wissen, was Sie bewegt. Die Interviews werden auf Englisch geführt, Sie können Ihre Fragen aber auf Deutsch über unsere Social-Media Kanäle stellen.

Haben Sie eine Frage an den möglichen zukünftigen EU-Kommissionspräsidenten? Zur #Europawahl2019 interviewen wir die...

Publiée par Euronews Deutsch sur Vendredi 10 mai 2019

Der oder die EU-Kommissionspräsidentin wird nicht über das Wählervotum direkt bestimmt. Die meisten großen Fraktionen des Europäischen Parlaments nominieren ihreN bevorzugten KandidatIn für das Amt. Nach der Wahl ernennen die EU-Staats- und RegierungschefInnen dann einen dieser KandidatInnen, in Berücksichtigung der Wahlergebnisse. Anschließend muss das neue Parlament diesen Vorschlag ratifizieren.

Die Sendungen werden in Zusammenarbeit mit Facebook im Europäischen Parlament in Brüssel durchgeführt.

Ska Keller (Grüne), Frans Timmermans (Sozialdemokraten) und Violeta Tomic (Linke) haben uns bereits Rede und Antwort gestanden.