Eilmeldung
This content is not available in your region

Mai 2019: Arktis-Meereis auf dem Rückzug

euronews_icons_loading
Mai 2019: Arktis-Meereis auf dem Rückzug
Schriftgrösse Aa Aa

Der vergangene Monat war weltweit einer der drei wärmsten Mai-Monate seit 1979.

In weiten Teilen Europas war der Monat kälter als der Durchschnitt, abgesehen von kurzen Hitzewellen im Westen Russlands und auf der iberischen Halbinsel.

Im Osten Indiens sorgte der tropische Wirbelsturm Fani für Chaos. Mehr als eine Million Menschen mussten evakuiert werden.

Starke Regenfälle an der Adria führten vierlorts zu Überschwemmungen und Erdrutschen, so auch in Italien, Kroatien und Bosnien und Herzegowina.

In der Arktis war die Meereisausdehnung auf dem zweitniedrigsten Stand seit Beginn der Messungen vor 40 Jahren.

Seit der Jahrtausendwende schmilzt das Meereis in der Arktis kontinuierlich.

Die Daten stammen vom Copernicus Climate Change Service, einem Programm im Rahmen des Erdbeobachtungsprogramms Copernicus der Europäischen Union.