Gloria Vanderbilt mit 95 gestorben

Gloria Vanderbilt mit 95 gestorben
Copyright
REUTERS
Schriftgrösse Aa Aa

Die Millionenerbin, Designerin und berühmte Kunstsammlerin Gloria Vanderbilt ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das hat ihr Sohn, der CNN-Moderator Anderson Cooper, mitgeteilt.

Vanderbilt war vier Mal verheiratet und hatte vier Söhne. Ihr letzter 1967 geborener Sohn Cooper stürzte sich 1988 vor den Augen der Mutter aus dem Fenster und starb. Berühmt war Vanderbilt auch für ihre Liebschaften mit Männern wie Marlon Brando und Frank Sinatra.

Gloria Vanderbilt hatte Kunst studiert, war eine der Musen des US-Schriftstellers Truman Capote und die einzige Tochter von Reginald Claypoole Vanderbilt (1880–1925).

Ihr Ur-Ur-Großvater Cornelius Vanderbilt (1794-1877) war der Patriarch und Gründer eines millionenschweren Dampfschiff- und Eisenbahn-Imperiums.

Sie selbst verdiente vor allem durch ihre Mode Geld: ihre Jeans verkauften sich eine Zeit lang sehr gut. Auch eine Reihe von Parfüms wurde unter ihrem Namen herausgebracht.

Wie französische Medien unterstreichen war Gloria Vanterbilt in Frankreich aufgewachsen. Ihr Sohn bezeichnete sie als eine "ganz außergewöhnliche Mutter". Sie sei im Kreise ihrer Familie zu Hause friedlich eingeschlafen, sagte Anderson Cooper.