Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Sorge um die Gesundheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel

 Sorge um die Gesundheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel
Copyright
Reuters
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat, nur neun Tage nach ihrem aufsehenerregenden Zitteranfall, bei einem öffentlichen Auftritt erneut Probleme gehabt.

Bei der Überreichung der Ernennungsurkunde an die neue Justizministerin Christine Lambrecht fing die Kanzlerin im Schloss Bellevue plötzlich an, erneut zu zittern.

Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte, dass die Reise zum G20-Gipfel nach Japan wie geplant stattfinden wird. Merkel saß anschließend im Bundestag auf der Regierungsbank.

In der vergangenen Woche hatte Merkel bei einem Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj erheblich gezittert. Sie erklärte später, sie habe an dem heißen Tag zu wenig getrunken.