Rätselraten um Putins Becher beim G20-Dinner

Rätselraten um Putins Becher beim G20-Dinner
Copyright
Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Im Internet- und nicht nur dort - wird eifrig darüber spekuliert, warum Russlands Präsident Wladimir Putin beim Abendessen des G20-Gipfels in Osaka aus seinem eigenen Becher trinkt, während die anderen Staats- und Regierungschefs mit Weingläsern anstoßen. Tatsächlich prostet US-Präsident Donald Trump seinem russischen Amtskollegen mit dem Weinglas zu - und Wladimir Putin streckt ihm den Becher entgegen.

Putins spezielle Tasse gibt Anlass zu diversen Theorien. Einige meinen, der Ex-FSB-Mitarbeiter wolle wohl nicht vergiftet werden.

Es gibt auch eine offizielle Erklärung aus dem Kreml, Putins Sprecher Dmitri Peskow erklärte laut Nachrichtenagentur RIA Nowosti, der Präsident trinke ständig Tee aus seiner Thermotasse.

Auf dem Putin-Fake- oder Satire-Account steht: "Wenn Ihr gesehen hättet, was ich gesehen habe, würdet Ihr auch die eigene Tasse mitbringen."