64 Festnahmen bei Klimaprotesten vor größten Schweizer Banken

Klimaaktivisten halten ein Banner: "Compost Capitalism"
Klimaaktivisten halten ein Banner: "Compost Capitalism" Copyright REUTERS/Arnd Wiegmann
Von Leo Eder
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Klimaaktivisten haben vor den Eingängen der UBS in Basel und der Credit Suisse in Zürich gegen die Finanzierung von Öl- und Kohleförderung durch diese Banken protestiert.

WERBUNG

Klimaaktivisten haben am Morgen vor Banken in der Schweiz demonstriert.

Schauplatz der Aktion waren die Hauptsitze der größten Schweizer Bank UBS in Basel sowie der zweitgrößten Bank Credit Suisse in Zürich.

Die Organisation "Collective Climate Justice" wollte die Eingänge blockieren und laut eigener Aussage gegen die Finanzierung von Öl- und Kohleförderung durch diese Banken protestieren.

Die Demos wurden schließlich von der Polizei aufgelöst. In Zürich wurden 30 Frauen und 34 Männer verhaftet. Nach Angaben der Gruppe wurden auch in Basel einige Aktivisten festgenommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Klimanotfall Mode" - auf der London Fashion Week

Extinction Rebellion blockiert Beton-Fabrik

Klimaschützer in London: kleben, nicht fliegen