Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Cristiano Ronaldo: Vergewaltigung vom Tisch

Cristiano Ronaldo: Vergewaltigung vom Tisch
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Fussballstar Cristiano Ronaldo muss in den USA keine Anklage wegen Vergewaltigung mehr fürchten.

Die Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Nevada teilte mit, dass die Anschuldigungen gegen den 34-Jährigen nicht zweifelsfrei bewiesen werden können. Die Amerikanerin Kathryn Mayorga hatte Ronaldo vorgeworfen, sie 2009 in Las Vegas vergewaltigt zu haben. Ronaldo hatte das stets zurückgewiesen. Der fünfmalige Weltfußballer von Juventus Turin befindet sich momentan mit dem italienischen Rekordmeister auf Werbe- und Testspieltour durch Asien.