Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

NO COMMENT der Woche: Riesenpanda, Super-"Dunk" und wütende Imker

Gewalttätige Ausschreitungen in Hongkong, wütende Imker in Brüssel und ein spektakulärer Super-Dunk mitten auf dem Atlantik, das waren unter anderem die NO COMMENT-Highlights in dieser Woche.

In Hongkong kam es erneut zu Unruhen. Vor einer Polizeiwache versammelten sich Hunderte Menschen, um sich mit 44 Demonstranten zu solidarisieren, die wegen "Aufruhrs" angeklagt sind. Eier flogen auf die Polizeidienststelle, die Beamten reagierten mit Schlagstöcken und Pfefferspray.

In Brüssel demonstrierten Aktivisten in Gelbschwarz und mit Fühlern auf dem Kopf für das Wohl der Bienen. Sie fordern von der Europäischen Kommission, die Genehmigung von Insektenvernichtungsmitteln binnen 15 Jahren auslaufen zu lassen. Davon hätten auch Landwirte etwas.

Viele bunte Heißluftballons, genauer 456, stiegen beim "Mondial Air Ballons 2019" im französischen Hageville zwischen Nancy und Metz gleichzeitig in die Luft. Das ist der Rekord, der bereits 2017 bei dem Festival aufgestellt wurde. Einen Weltrekord gab es diesmal nicht, dennoch war die Stimmung "spitze".

Eine Party mit Luftballons und Kuchen gab es zum 9. Geburtstag für Panda-Dame "Fei Yun" im Dalian Forest Zoo in China.

Und Zeus McClurkin von den Harlem Globetrotters gelang der ganz große Coup: Er ließ sich mit Fallschirm von einem Motorboot über dem Atlantik in die Höhe ziehen, dann versenkte er profimäßig den Ball in den auf dem Boot angebrachten Korb.

Mehr No Comment