Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Benny Gantz: Ex-Militärchef und Politikneuling - bringt er den Wechsel für Israel?

Benny Gantz: Ex-Militärchef und Politikneuling - bringt er den Wechsel für Israel?
Copyright
REUTERS/Amir Cohen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Benny Gantz - ein respektierter und beliebter Ex-Militärchef - ist relativ neu in der Politik. Aber genau das macht den Reiz für viele Israelis aus, die eine Änderung der Situation wollen. Sein Bündnis "Blau Weiß" plädiert für eine moderatere Linie im Umgang mit den Palästinensern.

Bei grundlegenden Fragen wie dem Status von Jerusalem und den ständigen Sicherheitsbedenken des Landes bleibt Gantz jedoch hart.

"Unter meiner Aufsicht wird es keine Beschwichtigungspolitik geben. Unter meiner Aufsicht wird der Iran Israel nicht bedrohen, indem er Syrien, den Libanon oder den Gazastreifen übernimmt. Er wird auch nicht pragmatische Regime im Nahen Osten untergraben. Unter meiner Aufsicht wird der Iran keine Atomwaffen haben", sagte Gantz.

Aber es ist Gantz' versprochenes Durchgreifen gegen Korruption und das Angebot einer "sauberen Regierung", mit denen er nach den Skandalen um seinen Widersacher Benjamin Netanjahu bei den Wählern punkten könnte. Bei der Wahl im April war die Union "Blau Weiß" erfolgreich und sicherte sich überraschenderweise 35 Sitze im Parlament.

Im Mittelpunkt von Gantz' Kampange stand ein Umbruch in einer politischen Landschaft, die so lange Zeit von dem traditionellen Wettbewerb zwischen links und rechts dominiert wurde.