Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Spanier tötet Ex-Frau, deren Mutter und Schwester und fährt nach der Tat nach Hause

Spanier tötet Ex-Frau, deren Mutter und Schwester und fährt nach der Tat nach Hause
Copyright
Bild von pixel2013 auf Pixabay
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Nordspanien hat sich ein Familiendrama abgespielt: Ein Mann hat seine Ex-Frau, sowie deren Mutter und Schwester umgebracht und sich anschließend der Polizei gestellt.

Der Mann fuhr am Morgen zum Haus seiner Ex-Frau, mit der er zwei Kinder hatte. Seine Ex-Schwiegermutter und Ex-Schwägerin waren auch anwesend. Sie sollten eigentlich die vier und acht Jahre alten Kinder zur Schule bringen.

Der Spanier habe gestanden, die drei Frauen erschossen zu haben, berichtete die Zeitung "El País" am Montag unter Berufung auf Ermittlerkreise.

Ein Nachbar sei zur Hilfe geeilt, als er die Schüsse gehört hat, um die Kinder in Sicherheit zu bringen.

Anschließend sei der 41 Jahre alte Täter in seine Wohnung in der 20 Kilometer entfernten Gemeinde Ames zurückgekehrt und habe von dort die Polizei verständigt. Beamte hätten ihn daraufhin in eine Station der Guardia Civil gebracht.

Die Hintergründe der Tat blieben zunächst unklar.