Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Angriffe auf Ölanlagen: Saudi-Arabien untermauert Vorwürfe gegen Iran

Angriffe auf Ölanlagen: Saudi-Arabien untermauert Vorwürfe gegen Iran
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Auch die saudische Regierung hat den Iran für die Angriffe auf ihre Ölanlagen verantwortlich gemacht - wie zuvor die USA.

Zum Beweis legte sie Trümmerteile von Drohnen und Marschflugkörpern vor, die vom Tatort stammen sollen. Die Abschusstelle sei nicht im Jemen, sondern befinde sich weiter nördlich, hieß es.

Vom saudischen Verteidigungsminister verlautete, die wiederholten Angriffe des Iran, dessen Unterstützung von Terrorgruppen und Einmischungen in den Seehandel stellten eine Bedrohung dar. Saudi-Arabien appelliere an die internationale Gemeinschaft, die schädigenden Handlungen des Iran in der Region einzusehen.

Vorwürfe, die Teheran wiederholt zurückwies.

Von einem "kriegerischen Akt" sprach US-Außenminister Mike Pompeo, der den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman in Riad traf, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Die Angriffe haben die Sorge vor einer militärischen Eskalation im Nahen Osten weiter verstärkt.