Eilmeldung

Polen: Wird Regierungspartei PiS die absolute Mehrheit erlangen?

Polen: Wird Regierungspartei PiS die absolute Mehrheit erlangen?
Copyright
REUTERS/Kacper Pempel
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Rund 30 Millionen Polen sind an diesem Sonntag dazu aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen.

Umfragen gehen davon aus, dass die Regierungspartei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) stärkste Kraft bleibt. Fraglich ist, ob sie erneut eine absolute Mehrheit erzielen kann. Dazu benötigt sie 231 der 460 Abgeordnetenmandate im Sejm.

Neben der nationalkonservativen Regierungspartei haben die liberalkonservative Bürgerkoalition (KO) und das Linksbündnis SLD und die Polnische Koalition der Bauernpartei PSL gute Chancen auf einen Einzug ins Parlament.

Die Regierungspartei hat unter anderem durch den Ausbau von Sozialleistungen und Steuererleichterungen für Berufsanfänger die Gunst der Wählerschaft erlangt. Im Wahlkampf hat sie weitere Sozialreformen wie die Erhöhung des Mindestlohns und eine 13. Rente versprochen.

Erste Prognosen werden nach dem Schließen der Wahllokale um 21 Uhr erwartet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.