EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Wütende Proteste: Libanesische Zentralbank muss Staatsanleihen bedienen

Wütende Proteste: Libanesische Zentralbank muss Staatsanleihen bedienen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Demonstranten prangern unter anderem Korruption und eine verfehlte Wirtschaftspolitik an.

WERBUNG

Wütender Protest vor der libanesischen Zentralbank in Beirut: Die Demonstranten fordern einen Austausch der politischen Führung des Landes - sie prangern unter anderem Korruption und eine verfehlte Wirtschaftspolitik an. Ministerpräsident Saad Hariri gab Ende Oktober seinen Rücktritt bekannt.

Die libanesiche Zentralbank hat gerade 1,5 Milliarden US-Dollar aufbringen müssen, um auslaufende Staatsanleihen zu bedienen. Angesichts der Wirtschaftskrise, in dem der Libanon steckt, und einer hohen Staatsverschuldung machen sich viele Bürger Sorge um ihre Ersparnisse. Zudem haben sie Entbehrungen satt, unter anderem kommt es immer wieder zu Stromausfällen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Georgien ist gespalten durch "russisches" Gesetz

Exklusiv-Interview: Georgische Präsidentin legt Veto gegen "russisches Gesetz" ein

Niederländisches Fernsehen teilt Details zum Ausschluss von Joost Klein mit