Eilmeldung
This content is not available in your region

Rangers triumphieren im Glasgow-Derby

Rangers triumphieren im Glasgow-Derby
Copyright
-
Schriftgrösse Aa Aa

Die Glasgow Rangers haben das schottische Derby gegen den Ortsrivalen Celtic Glasgow mit 2:1 für sich entschieden.

Nach einem nicht verwandelten Foulelfmeter für Celtic durch Ryan Christie gingen die Rangers in der 36. Minute durch Ryan Kent, nach Vorarbeit von Borna Barisic, in Führung.

Vor 58 902 Zuschauern im Celtic Park glichen The Bhoys noch vor der Pause zum 1:1 aus. Der Schuss von Callum McGregor wurde noch von Odsonne Edouard unhaltbar abgefälscht.

Eine Standardsituation führte in der 56. Minute zur erneuten Führung für die Rangers: Abwehrspieler Nikola Katic wuchtete eine Ecke von Barisic zum 2:1-Endstand ins Tor von Celtic.

In der Nachspielzeit sah Rangers‘ Stürmer Alfredo Morelos noch die Gelb-Rote.

Die Mannschaft von Trainer Steven Gerrard stoppte damit die fast drei Monate anhaltende Siegesserie von Celtic Glasgow.

Die Rangers rückten in der Tabelle der schottischen Premiership bis auf zwei Punkte an den Erzrivalen heran und haben dabei ein Spiel weniger auf dem Konto.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.