EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Amoklauf in Milwaukee - Schütze tötet 5 Brauereiangestellte

Amoklauf in Milwaukee - Schütze tötet 5 Brauereiangestellte
Copyright Euronews
Copyright Euronews
Von Ronald Krams
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein bewaffneter Mann hat in einer der größten Brauereien der USA in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin fünf Angestellte erschossen. Danach nahm sich der Täter das Leben.

WERBUNG

Ein bewaffneter Mann hat in einer der größten Brauereien der USA in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin fünf Angestellte erschossen. Danach nahm sich der Täter das Leben.

Der Amoklauf fand in einem weitläufigen Komplex statt, der eine Mischung aus Firmenbüros und Brauereianlagen umfasst und unter dem Namen "Miller Valley" bekannt ist.

Der Angreifer wurde als 51-jähriger Einwohner von Milwaukee identifiziert. Die Schießerei fand am frühen Nachmittag statt, als Hunderte von Angestellten bei der Arbeit waren. Als sich der Vorfall ereignete, wurden nahe gelegene Schulen und Geschäfte geschlossen.

Die Behörden gehen davon aus, dass der Schütze allein operierte. Sein Motiv ist unklar. In den USA hat es vor dem Ereignis in Milwaukee, im Jahr 2020, bereits drei Amokläufe mit insgesamt 12 Opfern gegeben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Biden unterschreibt neue Milliardenhilfen für die Ukraine

Freie Bahn für Trump: Nikki Haley zieht sich aus dem Rennen um Präsidentschaftskandidatur zurück

UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution für Gaza-Hilfen