Eilmeldung
euronews_icons_loading
500 Meter Nervenkitzel: Drahtseilakt über heißer Magma

Es war laut eigenen Angaben der gefährlichste Balanceakt seines Lebens: Der US-Hochseilkünstler Nik Wallenda lief in Nicaragua über einen aktiven Vulkan, unter ihm heiße Magma. 31 Minuten dauerte der am Mittwoch live im Fernsehen gezeigte Drahtseilakt über den Masaya. Wallenda überwand eine Distanz von über 500 Metern. Zum Schutz vor den gefährlichen Dämpfen trug er eine Atemmaske.