Eilmeldung
This content is not available in your region

Türkei: Ältere Menschen über 65 sollen das Haus nicht mehr verlassen

Turkey Virus Outbreak
Turkey Virus Outbreak   -   Copyright  Emrah Gurel/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Das türkische Innenministerium hat am Samstagabend mitgeteilt, dass Personen, die über 65 Jahre alt sind sowie chronisch Kranke wegen der Coronavirus-Pandemie ab sofort das Haus nicht mehr verlassen sollen. In einer Radioansprache erklärte Präsident Recep Tayyip Erdogan: "Wir arbeiten Tag und Nacht, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen."

Vielerorts wurden Plätze vor geschlossenen Moscheen und Parks von Arbeitern in Schutzkleidung desinfiziert.

Im Nachbarland Iran gibt es nach Angaben der Hopkins Johns Universität mehr als 20.000 Infizierte und mehr als 1.500 Tote durch das Coronavirus. Dort wurden Zehntausende Gefangene wegen des Coronavirus aus Gefängnissen entlassen. Das fordern Menschenrechtsaktivisten auch für Inhaftierte in türkischen Haftanstalten.

In der Türkei sind offiziellen Angaben zufolge 670 Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert und es gibt neun Todesfälle. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass auch der ehemalige Armeechef, Aytac Yalman, an Covid-19 gestorben ist, er war 80 Jahre alt.

Inzwischen hat die Türkei die Flugverbindungen mit 68 anderen Staaten eingestellt - darunter auch mit Deutschland.

AP Photo/Emrah Gurel
In IstanbulAP Photo/Emrah GurelEmrah Gurel

Seit dem Putschversuch 2016 und den folgenden Festnahmewellen misstrauen viele Menschen den Erklärungen der türkischen Regierung. So hatte Gesundheitsminister Fahrettin Koca erst am 11. März den ersten Coronavirus-Fall in der Türkei bekannt gegeben. Zuvor hatten viele Internet-User bezweifelt, dass es trotz der gemeinsamen Grenze mit dem Iran keine Infektionen im Land gebe. Auch Experten gehen davon aus, dass sich in der Türkei viel mehr Menschen mit Covid-19 angesteckt haben.

____