2. Coronavirus-Test von Angela Merkel

Virus Outbreak Citing World War II
Virus Outbreak Citing World War II Copyright Michael Kappeler/(c) dpa-pool
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Kanzlerin bleibt in häuslicher Isolation, nachdem sie von einem Arzt geimpft wurde, der sich infiziert hatte.

WERBUNG

Die Kanzlerin Angela Merkel bleibt in häuslicher Quarantäne, nachdem ein mit Covid-19 infizierter Arzt die 65-Jährige am vergangenen Freitag gegen Pneumokokken geimpft hatte.

Doch jetzt liegt das Ergebnis des zweiten Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus vor - und auch dieser ist negativ.

Ihr Regierungssprecher, Steffen Seibert, hatte schon zuvor gesagt, der Kanzlerin gehe es gut. Sie führe ihre Dienstgeschäfte von zu Hause aus. Merkel stehe auch im engen Kontakt mit den Kabinettsmitgliedern und ihren Mitarbeitern.

An diesem Donnerstag will die Kanzlerin an einem Video-Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsmächte (G20) zur Corona-Krise (13.00 Uhr) und an einem Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs zur Bekämpfung der Pandemie im gleichen Format (15.00 Uhr) teilnehmen.

An diesem Mittwoch hat der Bundestag in Berlin - ohne dass die Kanzlerin dabeisein konnte - besondere Maßnahmen für die Wirtschaft in Zeiten des Coronavirus beschlossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Merkel: "Passen Sie gut auf sich und auf Ihre Liebsten auf"

Merkel: "Auf soziale Kontakte verzichten" - Aktionen folgen...

Armenien und Aserbaidschan: Friedensgespräche in Berlin