Eilmeldung
This content is not available in your region

Maske tragen oder nicht? "Dient dem Schutz Anderer"

euronews_icons_loading
Maske tragen oder nicht? "Dient dem Schutz Anderer"
Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Tschechien hat es vorgemacht, Bulgarien änderte seine Meinung, Österreich hat die Entscheidung verschoben. Eine Gesichtsmaskenpflicht schreibt in Deutschland nur die Stadt Jena vor.

Praktisch jedes europäische Land hat eine individuelle Herangehensweise an das Problem. Denn Sinn und Zweck sind umstritten.

Österreich macht das Tragen von Gesichtsmasken in Supermärkten ab dem 6. April zur Pflicht. Der österreichische Zahnarzt Michael Sellner findet das gut: "Es ist sinnvoll, sich gegenseitig zu schützen. Das ist natürlich die wichtigste Maßnahme, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen."

Auch Hanau plant Tragepflicht

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, dass nur Menschen mit Covid-19-Symptomen und diejenigen, die sie pflegen, Masken tragen sollten.

Das deutsche Robert-Koch-Institut hält selbstgemachte Mund- und Nasenschutze ausschließlich für hilfreich, um andere Menschen vor einer Infektion zu bewahren. Deutschlandweit schreibt nur das thüringische Jena die Maske vor. Hanau in Hessen will allerdings nachziehen.

Lothar Wieler, der Präsident des Robert-Koch-Instituts in Berlin, unterstrich: "Mund-Nasenschutz dient dem Schutz Anderer vor einer Infektion. Also wenn jemand selber infiziert ist, dann ist es klar, dass ein Mund-Nasenschutz dazu führt, dass, wenn man hustet oder niest die Tröpfchen nicht so weit fliegen können, bildlich gesprochen."

Mangel, höhere Preise bei extremer Nachfrage und interne Konkurrenz

Einige Experten könnten sich allerdings ganz bewusst in Zurückhaltung üben, weil Krankenhäuser, Praxen und Pflegedienste unter großen Lieferengpässen leiden.

Den schwer wiegenden Mangel bestätigte der bayrische Ministerpräsident Markus Söder: "Allein daran fehlt es ja. Deswegen ist es ja auch wichtig, dass wier nicht über eine Pflicht diskutieren, sondern zunächst einmal über die Beschaffung."

Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass die Konkurrenz unter den Käufern - auch innerhalb von Deutschland - die Preise der Schutzmasken in die Höhe treibt.

WHO spricht schwammig von "Risiken"

Der Notfalldirektor der Weltgesundheitsorganisation, Michael Ryan, hatte gesagt, es gebe "keine spezifischen Beweise dafür, dass das Tragen von Masken durch die Bevölkerung einen besonderen Nutzen hat".

Ryan sprach von "Risiken" in Zusammenhang mit einer unsachgemäßen Anbringung von Masken, obwohl er anscheinend darauf anspielte, dass die Hände beim Aufsetzen der Masken das Virus bis zum oder in die Nähe des Gesichts tragen können.

Maske selbst basteln

Wenn Sie sich selbst eine Maske basteln wollen, teilen wir einige Tipps auf YouTube. Die Anleitung aus dem unteren Video haben wir schon ausprobiert. Hier ist der Link.

Eine italienische Kollegin hat eine Art "Taschenmaske" gebastelt.