Eilmeldung
This content is not available in your region

"Mama hat Telefonkonferenz" - Gatecrashing gehört jetzt zum Alltag

Home Office
Home Office   -   Copyright  Andrea Büring
Schriftgrösse Aa Aa

Erinnern Sie sich noch an Robert Kelly? Der Mann wurde 2017 international bekannt, weil seine vier Jahre alte Tochter, der neun Monate alte Sohn und seine Frau in einer Live-Schalte mit der BBC aufgetaucht waren. Robert Kelly ist Korea-Experte, und das Video mit dem "gatecrashing" - wie es auf Englisch genannt wird, wenn plötzlich jemand im Hintergrund auftaucht - löste auch eine Debatte über Diskriminierung aus. Zunächst hielten nämlich viele Kellys Frau Jung-a Kim für den Babysitter. Doch das Missverständnis wurde in einem weiteren Gespräch mit der gesamten Familie Kelly aufgeklärt.

Das Gatecrashing-Video aus Busan (siehe unten) ging um die Welt und wurde innerhalb weniger Tage mehr als 6 Millionen mal angeklickt.

Gatecrashing gehört zum Alltag

In Zeiten von Home Office und Selbstisolierung wegen der Coronavirus-Krise gehören Szenen wie die bei Robert Kelly inzwischen zum Alltag. Da schalten die Kinder von Cem Özdemir im Hintergrund während des Gesprächs mit Markus Lanz das Licht an und aus und bringen ein Plüschtier mit. Özdemir konnte auch nicht in die Talkshow kommen, weil er selbst mit SARS-CoV-2 infiziert war.

Viele oft schon leicht genervte Eltern teilen ihre Erlebnisse in den sozialen Medien. Dort ist zur Zeit viel los. Vielleicht auch weil einige im Home Office ein bisschen weniger arbeiten... Sie sparen ja auch Zeit - ohne den Weg ins Büro.

Videokonferenz im Schlafanzug

Die Probleme kommen auch nicht immer von den Kindern. Oft haben auch die Eltern Mühe mit der Technik - oder sie rechnen mit einer Telefonkonferenz, die sich dann als Video-Call entpuppt.

"Mama hat Telefonkonferenz"

Besonders nett sind die verständnisvollen Kinder, die schon selbst Warnschilder schreiben - wie bei Edda Grabar: "Mama hat Telefonkonferenz! 9.00 bis 11.00 Uhr Nicht reinkommen."

Natürlich haben auch die Papas Mühe...

Übrigens arbeiten auch bei euronews derzeit die meisten JournalistInnen im Home Office - zudem wurden die Teams wegen der Ausgangssperre in Frankreich reduziert. Eventuelle Probleme bei der Tonqualität bitten wir zu entschuldigen.

Und hier das Gatecrashing Video von Robert Kelly und seiner Familie.

---