Eilmeldung
This content is not available in your region

Fördern Ausgangsbeschränkungen die Spielsucht?

euronews_icons_loading
Fördern Ausgangsbeschränkungen die Spielsucht?
Copyright  Wayne Parry/Copyright 2017 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

In vielen Ländern Europas herrschen aufgrund der Corona-Krise teils sehr strenge Ausgangsbeschränkungen. Das heißt, dass Millionen von Menschen ihre Freizeit zuhause verbringen müssen. Die Sorge wächst, dass dieser "Hausarrest" nun zu einem Anstieg von Spielsucht führen könnte.

In Großbritannien stehen Buchmacher in der Kritik, im Fernsehen und über Social-Media-Kanäle verstärkt Glücksspielwerbung zu schalten, um während des Lockdowns Kunden anzulocken.

Immer mehr Menschen nehmen am Online-Glücksspiel teil, manche aus Langeweile, manche aber auch, weil sie süchtig waren und das Gefühl haben, wieder damit anfangen zu müssen. Sie sind der Werbung erlegen, die Versuchung ist einfach zu groß.
Carolyn Harris
Britische Abgeordnete

Eine Person, die über diese Versuchung sprechen will, ist Alex Macey - er war stark glücksspielsüchtig. Heute will er andere vor den Gefahren der Spielsucht warnen.

Euronews
Ich versetzte mich gedanklich in den Nebel des Glücksspiels, wie zu früheren Zeiten. Wenn ich jetzt wieder anfangen würde, würden das in mir eine Menge Ängste auslösen - ich könnte nicht sagen, ob ich wieder spielen würde.
Alex Macey
ehemaliger Glücksspieler

Menschen, die nun viel Zeit zuhause verbringen und Angst vor einer Spielsucht haben, hätten ihn kontaktiert, sagt Alex.

Sie sind zurzeit viel in den sozialen Medien unterwegs. Dort klicken sie dann auf die aufploppenden Anzeigen, und plötzlich ist ihr Bankkonto leer. Für diese Menschen ist das gerade eine gefährliche Zeit.
Alex Macey
ehemaliger Glücksspieler

Die britische Regierung hat jetzt eine Untersuchung eingeleitet, die sich mit den Gefahren des Glücksspiels beschäftigt, die bis zu Kriminalität und Selbstmord reichen. Aktivisten erwarten auch eine Untersuchung, inwieweit die Glücksspielbranche die Beschränkungen einsetzt, um neue Kunden zu gewinnen.

Euronews
Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass es möglich ist zu sagen, wie viele Menschen in dieser Zeit zu Spielsüchtigen werden. Denn Glücksspiel ist überall möglich und es ist überhaupt kein Problem, viel Zeit damit zu verbringen und süchtig zu werden.
Carolyn Harris
Britische Abgeordnete