Eilmeldung
This content is not available in your region

#COVIDIOTS trendet: Tausende bei Demos in Stuttgart, München, Berlin

Virus Outbreak Germany
Virus Outbreak Germany   -   Copyright  Christophe Gateau/(c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Schriftgrösse Aa Aa

Am Alexanderplatz in Berlin haben nach Polizeiangaben mehrere hundert Menschen gegen die Corona-Regeln demonstriert. Weil sich in der deutschen Hauptstadt nicht mehr als 50 Menschen versammeln dürfen und die Abstandsregeln zur Eindämmung des Coronavirus eingehalten werden sollten, schritten Polizisten ein. Es kam dann zu chaotischen Szenen, Festnahmen und gewaltsamen Auseinandersetzungen. Auch bei einer Demonstration in Nürnberg gab es Gewalt.

Bei der Demonstration in München an diesem Samstag ging die Polizei von 3.000 Teilnehmern auf dem Marienplatz aus.

Auf Twitter kommentieren viele User die Proteste gegen die Corona-Regeln unter dem Hashtag #COVIDIOTS.

Bei den im Internet verbreiteten Videos mit Verschwörungstheorien, die auch zu Protesten aufrufen, wird offenbar versucht, extreme Rechte und extreme Linke anzusprechen.

In Stuttgart protestierten - wie schon am vergangenen Wochenende - Tausende gegen die Einschränkungen. Eine Teilnehmerin erklärte, sie halte die Maskenpflicht nicht für angemessen. Hinter den Protesten stehen oft Anhänger von Verschwörungstheorien, die behaupten, das Coronavirus sei gar nicht gefährlich.

Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann wieder in Berlin dabei

In Berlin beteiligte sich erneut der Autor veganer Kochbücher Attila Hildmann an den Protesten. Der Koch hatte auf Facebook erklärt, er lebe jetzt im Untergrund. Weil der 39-Jährige im Internet vor "Zwangsimpfungen" warnt und zum "Widerstand" gegen die Regierung auffordert, haben inzwischen u.a. die Handelsketten Kaufland und Vitalia Hildmanns Lebensmittelprodukte aus ihrem Angebot gestrichen.

Der Journalist Olaf Sundermeyer geht davon aus, dass etwa 1.200 Protestierende in Berlin auf dem Alexanderplatz waren - darunter Hooligans und offenbar seltsam kostümierte Holocaust-Leugner.

Die Berliner Polizei hatte offenbar Mühe, die Lage unter Kontrolle zu bringen.

Wie der Journalist David Donschen im Video dokumentiert, wird ein Mann, der "Nazis raus" ruft, von mehreren aus der Menge angegangen. Sie meinen "Du provozierst" und "Du spaltest".

.....