Eilmeldung
This content is not available in your region

Tigerbiss überlebt: Trauer um Magier Roy Horn - an Covid-19 verstorben

euronews_icons_loading
Obit Roy Horn
Obit Roy Horn   -   Copyright  Benjamin Hager/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Dass Roy Horn im Jahr 2003 die Attacke seines weißen Tigers Mantacore überlebte, galt als ein Wunder. Damals war der Dompteur und Magier - bekannt als Teil des Duos "Siegfried & Roy" - 59 Jahre alt. Er wurde so schwer verletzt, dass die beiden Deutschen ihre Karriere in Las Vegas aufgeben mussten.

Jetzt ist Roy Horn - der in Nordenham bei Bremen geboren wurde - im Alter von 75 Jahren nach einer Infektion mit dem Coronavirus in den USA gestorben.

Sein Showpartner Siegfried Fischbacher (80) schrieb zum Tod von Roy Horn: "Heute hat die Welt einen der Großen der Magie verloren, aber ich habe meinen besten Freund verloren. Schon bei unser ersten Begegnung wusste ich, dass Roy und ich zusammen die Welt verändern würden. Es hätte keinen Siegfried ohne Roy und keinen Roy ohne Siegfried gegeben."

Kennengelernt hatten sich die beiden auf einem Kreuzfahrtschiff, auf dem Roy Horn als Steward arbeitete. 1967 gingen Roy Horn und Siegfried Fischbacher nach Las Vegas, traten dort in einer Show mit exotischen Tieren u.a. mit seltenen weißen Tigern auf. und wurden zu Weltstars.

AP1987
Siegfried und Roy 1987 - Roy Horn links im BildAP1987Scott McKiernan

Nach der Tigerattacke blieb Roy Horn halbseitig gelähmt und zeigte sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. "Roy war sein ganzes Leben lang ein Kämpfer, auch in diesen letzten Tagen", sagte Siegfried Fischbacher, der bis zuletzt an der Seite von Roy Horn geblieben war. Er dankte den Ärzten und Pflegekräften im Mountain View Hospital, die "heldenhaft gegen das heimtückische Virus" gekämpft hatten.

In Las Vegas trauern Fans und Freunde vor der Statue der Magier. Auch vor dem Anwesen der beiden legen Menschen Blumen nieder.

AP
Trauer in Las VegasAPBenjamin Hager

In den sozialen Medien gibt es viele internationale Fans, die an Roy Horn erinnern.

___