Eilmeldung
This content is not available in your region

Bottas gewinnt Formel-1-Auftakt - Vettel auf Platz 10

euronews_icons_loading
euronews
euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Der Finne Valtteri Bottas hat den Auftakt der Formel-1-Notsaison gewonnen. Der Neustart nach der Corona-Krise erfolgte mit einem symbolischen Akt: 14 der 20 Piloten knieten als Zeichen des Protests gegen Rassismus nieder.

Mercedes-Pilot Bottas siegte in Österreich vor Sebastian Vettels Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc. Wegen einer Fünf-Sekunden-Zeitstrafe kam Weltmeister Lewis Hamilton nicht über Platz vier hinaus.

Auf den dritten Rang beim Geisterrennen vor leeren Rängen in Spielberg raste überraschend McLaren-Pilot Lando Norris. Vettel kam nach einer Kollision mit seinem Ferrari-Nachfolger Carlos Sainz von McLaren als Zehnter noch in die Punkteränge.

Die Formel 1 fährt am kommenden Sonntag erneut in Österreich. Sieben Monate seit dem Saisonfinale in Abu Dhabi und vier Monate seit dem abgesagten Australien-Auftakt hatte die Formel 1 auf ihren nächsten Grand Prix warten müssen.