EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bottas gewinnt Formel-1-Auftakt - Vettel auf Platz 10

euronews
euronews
Copyright 
Von Ronald Krams
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Finne Valtteri Bottas hat den Auftakt der Formel-1-Notsaison gewonnen. Der Neustart nach der Corona-Krise erfolgte mit einem symbolischen Akt: 14 der 20 Piloten knieten als Zeichen des Protests gegen Rassismus nieder

WERBUNG

Der Finne Valtteri Bottas hat den Auftakt der Formel-1-Notsaison gewonnen. Der Neustart nach der Corona-Krise erfolgte mit einem symbolischen Akt: 14 der 20 Piloten knieten als Zeichen des Protests gegen Rassismus nieder.

Mercedes-Pilot Bottas siegte in Österreich vor Sebastian Vettels Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc. Wegen einer Fünf-Sekunden-Zeitstrafe kam Weltmeister Lewis Hamilton nicht über Platz vier hinaus.

Auf den dritten Rang beim Geisterrennen vor leeren Rängen in Spielberg raste überraschend McLaren-Pilot Lando Norris. Vettel kam nach einer Kollision mit seinem Ferrari-Nachfolger Carlos Sainz von McLaren als Zehnter noch in die Punkteränge.

Die Formel 1 fährt am kommenden Sonntag erneut in Österreich. Sieben Monate seit dem Saisonfinale in Abu Dhabi und vier Monate seit dem abgesagten Australien-Auftakt hatte die Formel 1 auf ihren nächsten Grand Prix warten müssen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Üble Schlammschlacht zwischen Vettel und Ferrari: "Ihr habt es verbockt"

Rekord ausgebaut: Verstappen holt 17. Saisonsieg beim Grand Prix von Brasilien

Verstappen nicht zu stoppen - Hamilton disqualifiziert