Eilmeldung
This content is not available in your region

Covid-19: "Verfassungsbruch" in Spanien?

euronews_icons_loading
Covid-19: "Verfassungsbruch" in Spanien?
Copyright  Matt Dunham/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien gingen Basken und Galizier zur Wahl - mit Gesichtsmasken und Handdesinfektionsmittel - bis auf rund 400 Covid-19-Kranke und positiv Getestete – sie durften ihre Häuser nicht verlassen . Oppositionsparteien und Experten riefen „Verfassungsbruch“, aber die Behörden sagten, die Regel sei gerechtfertigt.

Wir sind mitten im Sturm
Cyril Ramaphosa
Präsident Südafrika

FRANKREICH

Frankreich fürchtet sich vor einer zweiten Welle – das hielt aber Konzertbesucher bei DJ The Avener in der Stadt Nizza nicht davon ab, ohne Abstand und Masken zu feiern. Sorry, so Bürgermeister Christian Estrosi an den Rest des Landes, es habe Schilder und Lautsprecherdurchsagen gegeben.

Ein Konzertbesucher: "Das ist gut für alle. Alle tanzen. Man kann mal an was Anderes denken"

Videos in sozialen Netzwerken wurden empört kommentiert. Die Regierung mahnt zu Wachsamkeit und Maskentragen, um eine zweite Epidemiewelle in Frankreich zu "vermeiden".

USA

Die USA melden fast 63.000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Florida kam auf einen Tages-Rekord von mehr als 15.000 Fällen. Trotzdem öffnete Disney zwei seiner Parks wieder.

Und: Präsident Donald Trump wurde mit Maske fotografiert. Das letzte Maskenfoto war vom Mai, als er während eines Rundgangs durch eine Fabrik im US-Bundesstaat Michigan zeitweise eine Maske aufgesetzt hatte.

SÜDAFRIKA

In Südafrika haben sich die bestätigten Coronavirus-Fälle in nur zwei Wochen auf eine Viertelmillion verdoppelt.

Präsident Cyril Ramaphosa:

"Das ist jetzt ist Anstieg der Infektionen, vor dem unsere Medizin-Experten gewarnt haben. Wir sind mitten im Sturm."

Südafrika reagiert auf die zunehmende Zahl der Corona-Infektionen mit einem erneuten Alkoholverkaufsverbot. Ramaphosa begründete das Verbot damit, dass Krankenhausbetten im Moment nicht von Patienten blockiert werden sollten, deren Verletzungen eine Folge von Alkoholkonsum seien. Zugleich verhängte er erneut eine nächtliche Ausgangssperre und schrieb das Tragen von Gesichtsmasken in der Öffentlichkeit vor.

su mit dpa

"Was letzte Nacht in Nizza beim Konzert von "The Avener" passiert ist, ist unverständlich, unplausibel und ehrlich gesagt unverantwortlich!"