Eilmeldung
This content is not available in your region

Tour de France-Direktor hat Covid-19, Fahrer alle negativ getestet

euronews_icons_loading
Tour de France-Direktor hat Covid-19, Fahrer alle negativ getestet
Copyright  Christophe Ena/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Tour de France- Direktor Christian Prudhomme hat Covid-19. Mindestens eine Woche wird er sich von der Tour zurückziehen müssen.

Die Teams jedoch konnten aufatmen: Alle 166 Fahrer, die von den ursprünglich 176 noch im Rennen sind, wurden negativ getestet und konnten zur 10. Etappe antreten. Am Ruhetag, am Sonntag, waren rund 650 Fahrer, Verantwortliche und Betreuer auf eine Infektion getestet worden.

Das Damoklesschwert eines vorzeitigen Aus schwebt seit Beginn über der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Denn das Tour-Reglement ist streng: Bei zwei positiven Tests binnen sieben Tagen in einem Team wird die gesamte Mannschaft vom Rennen ausgeschlossen.

Positive Tests gab es bei je einem Mitarbeiter der Teams Cofidis, AG2R La Mondiale, Ineos Grenadiers und Mitchelton-Scott. Sie mussten die Tour de France verlassen.

Der nächste obligatorische Test findet am zweiten Ruhetag am kommenden Montag in Isere statt.