Eilmeldung
This content is not available in your region

Schummel bei Sprachprüfung? Stürmer-Star Luis Suárez im Zwielicht

Stürmer Luis Suárez wird wohl kein Spiel mehr im Trikot des FC Barcelona bestreiten
Stürmer Luis Suárez wird wohl kein Spiel mehr im Trikot des FC Barcelona bestreiten   -   Copyright  Manu Fernandez/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Der vom FC Barcelona ausgemusterte uruguayische Nationalstürmer Luis Suárez hat möglicherweise bei einem Sprachtest für seine Einbürgerung in Italien geschummelt.

Die Staatsanwaltschaft Perugia ermittelt deswegen gegen zwei leitende Mitarbeiter der dortigen Universität für Ausländer. An der Uni hatte Suárez am vergangenen Donnerstag eine für zwei Stunden und 20 Minuten ausgelegte schriftliche und mündliche Prüfung bereits nach 30 Minuten beendet.

Die Behörden beschlagnahmten mehrere Dokumente, aus denen unter anderem hervorgeht, dass am betreffenden Tag gar keine Testtermine angesetzt waren.

Im Raum steht jetzt der Verdacht, dass die Universität ihn aus Gefälligkeit den Test passieren ließ. Gegen den 33-Jährigen, der gerade auf Vereinssuche ist, wird nicht ermittelt.

Den italienischen Pass beantragte Suárez, weil bei seinem Wunschverein Juventus Turin die zwei erlaubten Plätze für Nicht-EU-Ausländer bereits belegt sind. Mit dem Pass hätte sich wahrscheinlich die Aussicht auf einen Transfer zur "Alten Dame" verbessert. Die Ehefrau von Suárez hat italienische Verwandte.

Beim FC Barcelona zählt der neue Trainer Ronald Koeman nicht auf die Dienste des Vertrauten von Superstar Lionel Messi. Suárez ist seit 2014 bei den Katalanen. Sein Vertrag dort läuft im kommenden Sommer aus.