Eilmeldung
This content is not available in your region

Rekord-Waldbrände wüten in Kalifornien - auch im Weinanbaugebiet Napa Valley

euronews_icons_loading
Rekord-Waldbrände wüten in Kalifornien - auch im Weinanbaugebiet Napa Valley
Copyright  JOHN G. MABANGLO/EPA
Schriftgrösse Aa Aa

In Kalifornien wüten die Waldbrände auch im Weinanbaugebiet Napa Valley. Das Feuer in dem Gebiet nördlich von San Francisco breitete sich auf über 36.000 Hektar Land aus. Seit Sonntag wurden rund 68.000 Menschen evakuiert. Erst vor einem Monat wurde die Gegend von Feuern in Folge von Blitzeinschlägen heimgesucht. Insgesamt wüteten in Kalifornien in diesem Jahr bereits über 8000 verschiedene Feuer. 26 Menschen starben.

Das Glass-Feuer im Napa-Tal war am Sonntag ausgebrochen. Mehrere Häuser wurden zerstört. Weiter nördlich kämpft die Feuerwehr gegen das Zogg-Feuer auf 15.000 Hektar.

Mehr als 11.000 Menschen mussten zum Teil in letzter Minute evakuiert werden.

Waldbrandsaison könnte bis weit in den Herbst andauern

Insgesamt sind in Kalifornien fünf der sechs bisher schlimmsten Waldbrände in der Geschichte des US-Bundesstaates weiter aktiv. Seit Jahresbeginn brannten mehr als drei Millionen Hektar in Kalifornien, das ist Rekord. Die Waldbrandsaison geht dort seit Jahren immer weiter in den Herbst hinein, begünstigt durch ein heißeres und trockeneres Klima, was laut ExpertInnen auch auf den Klimawandel zurückzuführen ist. Für diesen Herbst werden weitere Rekordausmaße erwartet.