Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Rudy Giuliani (76) positiv getestet - Trump wünscht gute Besserung

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AP, dpa
Rudy Giuliani am 19. November 2020
Rudy Giuliani am 19. November 2020   -   Copyright  Jacquelyn Martin/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.

Dass der ehemalige Bürgermeister von New York Rudy Giuliani positiv auf das Coronavirus getestet wurde, hat Donald Trump auf Twitter mitgeteilt. Wie es dem 76-jährigen Anwalt geht, wurde zunächst nicht kommuniziert. Schon zuvor war Rudy Giuliani mit infizierten Personen in Kontakt - darunter mit dem an Covid-19 erkrankten Trump.

Giuliani ist der persönliche Anwalt des noch amtierenden US-Präsidenten. In dieser Funktion hat der 76-jährige Giuiani in mehreren US-Bundesstaaten gegen die Wahlniederlage von Donald Trump geklagt - die weitaus meisten Klagen wurden von den Gerichten abgewiesen.

In bizarr anmutenden Pressekonferenzen versuchte Rudy Giulani den Vorwurf der Wahlfälschung durch die Demokraten - mit Hilfe aus dem Ausland - zu erklären.

Auf Twitter schrieb Trump: "@RudyGiuliani Der bei weitem größte Bürgermeister in der Geschichte von NYC, der unermüdlich daran gearbeitet hat, die (bei weitem!) korrupteste Wahl in der Geschichte der USA aufzudecken, wurde positiv auf das China-Virus getestet. Gute Besserung, Rudy, wir machen weiter!!!"

Zahlreiche Menschen in Trumps Umfeld wurden bereits positiv auf das Virus getestet. Es war sogar von Superspreader-Events im Weißen Haus die Rede.

In den USA sind die Zahl der Neuinfektionen und die Zahl der Toten in den vergangenen Wochen erneut gestiegen. CNN zeigt auf, dass allein in den vergangenen fünf Tagen mehr als eine Million Menschen in den USA positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Experten gehen davon aus, dass die vielen neuen Fälle auch eine Folge des Thanksgiving-Wochenendes sind.