Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Mehr als 330 Schüler in Nigeria verschleppt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa, AFP. AP
euronews_icons_loading
Mehr als 330 Schüler in Nigeria verschleppt
Copyright  Abdullatif Yusuf/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

In Nigeria sind mehr als 330 Schüler nach einem bewaffneten Überfall auf ein Gymnasium mit Internat für Jungen im Norden des Landes verschleppt worden. Die Attacke fand schon am Freitagabend statt.

Am Sonntag erklärte die nigerianische Armee, sie habe die Region, in der sich die Angreifer aufhielten, eingekesselt.

Der Angriff ereignete sich in der Stadt Kankara - in einer Gegend, in der viele Bewohner über mangelnde Sicherheit klagen.

Vor sechs Jahren hatte die Entführung von 276 Schülerinnen in Chibok weltweit für Aufsehen gesorgt. Sie waren von der islamistischen Boko-Haram entführt worden. Mehr als 100 dieser Mädchen werden bis heute vermisst.