Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Hauptgewinn Einsamkeit: Schwedin darf Filmfestival ganz allein genießen

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Hauptgewinn Einsamkeit: Schwedin darf Filmfestival ganz allein genießen
Copyright  أ ف ب

Was für viele in Pandemiezeiten eine Belastung ist, ist für die schwedische Krankenschwester Lisa Enroth ein Geschenk: Sie ist die Gewinnerin eines Preisausschreibens des Göteburg Filmfestival und darf eine Woche in einem Leuchtturm auf einer abgeschiedenen Felseninsel an der schwedischen Westküste verbringen. Das Programm: Isolation und Dutzende Filmpremieren.

Enroth arbeitet in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Sie freut sich auf Erholung nach dem erschöpfenden Pandemiejahr: "Das ist eine tolle Gelegenheit für mich, über das vergangene Jahr nachzudenken und zur Ruhe zu kommen, denn das Jahr war stressig. Eine gute Gelegenheit, anzukommen."

Auserwählt aus 12.000 BewerberInnen

Beworben hatten sich laut Festival mehr als 12.000 Menschen aus 45 Ländern. Enroth wurde nicht nur ausgewählt, weil sie in der Pandemie an der Front stand, sondern auch, weil sie ein großer Filmfan ist.

Interessierte können sich ihr Videotagebuch auf der Webseite des Festivals ansehen.