Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Smog-Alarm in Peking durch schlimmsten Sandsturm seit 10 Jahren

euronews_icons_loading
Frau im Sandsturm in China
Frau im Sandsturm in China   -   Copyright  Andy Wong/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

In Peking leiden die Bewohnerinnen und Bewohner an diesem Montag unter dramatisch hohen Werten an Luftverschmutzung - ausgelöst auch durch einen Sandsturm. Offenbar war es einer der schlimmsten Sandstürme der vergangenen 10 Jahre.

Die Behörden in Peking riefen am Montag deshalb einen "gelben Alarm" aus und warnten vor stark eingeschränkter Sicht. Die Luftwerte in der Hauptstadt erreichten «gefährliche» Werte. Die Flughäfen in der chinesischen Hauptstadt mussten hunderte Flüge streichen.

Das chinesische Wetteramt ging davon aus, dass zwölf Provinzen von dem Sturm betroffen sein werden oder bereits getroffen wurden.

Mark Schiefelbein/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Montagmorgen in PekingMark Schiefelbein/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved

Das Frühjahr ist in Nordchina Sandsturm-Saison. Kräftige Winde tragen Sand und feinen Staub aus der Wüste Gobi und der Mongolei in die ohnehin oft stark versmogten und dicht besiedelten Industrieregionen.