Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Wie mitmachen? Um 20 Uhr 30 ist Earth Hour

See in North Dakota
See in North Dakota   -   Copyright  Charlie Riedel/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Heute Abend um 20 Uhr 30 Ortszeit ist Earth Hour. Der WWF fordert weltweit alle dazu auf, eine Stunde lang die Lichter auszuschalten und gemeinsam an den Erhalt unseres Planeten zu denken. Wir WWF Deutschland erklärt: "Wir wollen die weltweite Zerstörung der Natur und Umwelt stoppen und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Einklang miteinander leben."

WWF Deutschland erinnert daran, dass im Superwahljahr 2021, "wer Regierungsverantwortung anstrebt, einen Plan haben muss, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen".

Wie schon in den Jahren zuvor bleibt der Eiffelturm eine Stunde lang dunkel. Aber in diesem Jahr herrscht in ganz Frankreich die nächtliche Ausgangssperre ab 19 Uhr.

Und eigentlich gehört zur Earth Hour auch dazu, dass wir alle unsere Computer abschalten...

Der WWF, der die Earth Hours ins Leben gerufen hat, schreibt im Internet: "Im Laufe der Jahre wurden beim Licht-Ausmachen ganze Straßen, Gebäude, Wahrzeichen und Stadtsilhouetten dunkel - ein unübersehbarer Anblick, der die öffentliche Aufmerksamkeit auf den Verlust der Natur und die Klimakrise lenkte.

In diesem Jahr - inmitten der aktuellen globalen Umstände - laden wir Sie ein, nicht nur Ihre Lichter auszuschalten, sondern auch das Bewusstsein zu schärfen und denselben unübersehbaren Anblick online zu schaffen, damit die Welt unseren Planeten, die Probleme, denen wir gegenüberstehen, und unseren Platz darin in einem neuen Licht sieht.

? Wie? Das ist ganz einfach. In der Nacht der Earth Hour (27. März) werden wir auf allen unseren Social-Media-Seiten ein Video posten, das man sich unbedingt ansehen muss."

Auf unseren Seiten auf Facebook und Twitter können Sie gerne Ihre Erlebnisse zur #EarthHour auch mit uns teilen.