Eilmeldung
euronews_icons_loading
Fortsetzung des Verfahrens gegen Netanjahu

In Jerusalem ist das Gerichtsverfahren gegen den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu fortgesetzt worden. Vor dem Gebäude kam es zu Kundgebungen für und gegen Netanjahu.

Netanjahu wird unter anderem vorgeworfen, Machtmissbrauch betrieben zu haben, um daraus für sich politische Vorteile zu erlangen. Netanjahu streitet die Vorwürfe ab. Er hat das Verfahren gegen ihn mehrmals als Hexenjagd bezeichnet.