Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nächster Urlaub in Rom? Viele Ländern lockern Corona-Lockdowns

euronews_icons_loading
Nächster Urlaub in Rom? Viele Ländern lockern Corona-Lockdowns
Copyright  Antonio Calanni/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

In den Museen in Rom haben die Besucher viel Platz. Nach einem monatelangen strengen Lockdown haben die Museen in der italienischen Hauptstadt ihre Türen wieder geöffnet- unter strengen Corona-Auflagen.

Offene Museen und Terassen in Italien

"Es ist wunderschön und gleichzeitig hässlich. Rom verdient ein paar mehr Touristen. Es ist also wunderschön, weil wir hier allein sind und Fotos machen können, ohne jemanden bitten zu müssen, wegzugehen, aber es ist auch traurig, denn dieses Museum verdient viel mehr Besucher", sagt ein Einheimischer.

Auch die Restaurants in großen Teilen des Landes dürfen wieder im Freien servieren und sogar Kinos dürfen wieder öffnen. die Zuschauern müssen mit einem Meter Abstand voneinander Platz nehmen. Außerdem kehren 70 Prozent der Schüler ins Klassenzimmer zurück.

Shoppen, Sport im Fitnessstudio und Essen gehen in Schottland

Auch in Schottland haben die Pubs ihre Terassen wieder aufgebaut, die Corona-Beschränkungen werden im ganzen Land gelockert. Geschäfte, Fitnessstudios, Schwimmbäder, Restaurants und Cafés haben nach einem viermonatigen Winter-Lockdown wieder geöffnet.

EU macht Amerikaner Hoffnung auf Europa-Reise im Sommer

Und während viele Länder in Europa die Corona-Auflagen lockern hat die Europäische Kommission Amerikanern Hoffnung auf Europa-Reisen noch in diesem Sommer gemacht.

"Die Amerikaner nutzen Impfstoffe, die auch von der europäischen Arzneimittelbehörde zugelassen sind, was dazu beitragen wird Reisen in die EU zu ermöglichen", so Adalbert Jahnz, ein Sprecher der EU-Kommission .

Ein europaweit anerkanntes Reise-Zertifikat mit Informationen zu Impfungen, anerkannten Tests und überstandenen Infektionen soll Reisen innerhalb der EU bald einfacher machen.

Der Sprecher betonte, man stehe mit den USA in Kontakt darüber, wie das geplante EU-System mit einem amerikanischen System zusammenarbeiten könnte.

Frankreich lockert- trotz hoher Infektionszahlen

Trotz der weiter hohen Infektionszahlen in Frankreich und fast 6000 Covid-19-Patienten auf Intenvsivstationen haben die Kindergärten und Schulen nach einer dreiwöchigen Schließung wieder geöffnet. Präsident Emmanuel Macron hat außerdem weitere Öffnungen für Mitte Mai in Aussicht gestellt.