Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Notwehr: Freispruch für Frau, die ihren Mann erschoss

euronews_icons_loading
Notwehr: Freispruch für Frau, die ihren Mann erschoss
Copyright  AFPTV
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Gericht im türkischen Antalya hat eine 31-jährige Frau freigesprochen, die ihren Ehemann mit einem Gewehr erschossen hat.

Der Ehemann hatte die Frau und ihre Töchter über Jahre schwer misshandlet. Kurz vor dem Tötungsdelikt hatte er sie gefesselt, stundenlang immer wieder geschlagen und gedroht, sie und die Töchter umzubringen.

Melek Ipek sagte: "Ich freue mich, frei zu sein. Ich wollte das nicht. Ich wollte nie, dass es soweit kommt. Ich danke allen, die mich unterstützt haben."

Vor einem Monat war die Türkei aus der Istanbuler Konvention zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen ausgetreten.

Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte den Austritt unterzeichnet und sorgte für Entrüstung und Proteste im Land.

Im vergangenen Jahr wurden in der Türkei 300 Frauen von ihren Ehemännern getötet.