Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Olympische Spiele: Die ersten Teilnehmerinnen sind da

Von euronews
euronews_icons_loading
Mitglieder der australischen Softball-Auswahl
Mitglieder der australischen Softball-Auswahl   -   Copyright  KAZUHIRO NOGI/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

In Tokio sind die ersten Teilnehmerinnen der Olympischen Sommerspiele eingetroffen. Die Mitglieder der australischen Softball-Auswahl samt zehnköpfigem Betreuungsstab haben ihre Covid-19-Impfungen abgeschlossen und mussten sich nach ihrer Ankunft einem Test unterziehen. Rund drei Stunden darauf folgte die Mitteilung: Es wurde keine Ansteckung festgestellt.

Die australischen Softballerinnen bestreiten gegen die gastgebenden Japanerinnen bereits zwei Tage vor der Eröffnungszeremonie am 23. Juli das erste Spiel des Olympischen Turniers.

In Tokio gilt wie in anderen japanischen Regionen aufgrund der Coronavirus-Pandemie der Ausnahmezustand. Dieser wurde vergangene Woche bis zum 20. Juni verlängert.

Eigentlich hätten die Olympischen Spiele bereits im vergangenen Sommer stattfinden sollen, wurden jedoch aufgrund der Pandemie verschoben. In Meinungsumfragen in Japan sprachen sich bis zu 80 Prozent der Menschen für eine erneute Verschiebung oder eine vollständige Absage aus.