Eilmeldung
euronews_icons_loading
USA feiern "Juneteenth": George-Floyd-Statue in New York enthüllt

In New York erinnert jetzt eine Statue an den 2020 in Minneapolis von einem weißen Polizisten getöteten Afroamerikaner George Floyd. Sie wurde anlässlich des Feiertags "Juneteenth" enthüllt. Am 19. Juni wurde in diesem Jahr erstmals mit einem offiziellen nationalen Feiertag der Abschaffung der Sklaverei gedacht.

Am 19. Juni 1865 war die Emanzipations-Proklamation zur Befreiung der Slavinnen und Sklaven in Texas bekanntgemacht worden. In Texas und mehreren anderen US-Bundesstaaten ist Juneteenth schon länger ein Feiertag