Albanien: 4 russische Touristen tot in Hotelsauna gefunden

Das Strandhotel in Querret.
Das Strandhotel in Querret. Copyright ALRTSH
Copyright ALRTSH
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Es wird vermutet, dass es sich bei den zwei Männern und zwei Frauen um ein Paar mit deren Tochter und Freund handelt.

WERBUNG

Im albanischen Adria-Ort Querret sind vier russische Tourist:innen tot in der Sauna eines Hotels aufgefunden worden. Laut Polizei handelt es sich um zwei Männer und zwei Frauen im Alter von 31 bis 60 Jahren. Ihre Leichen wurden am späten Freitagabend gefunden. Als mögliche Todesursache gilt Ersticken. Die Ermittlungen zu den näheren Umstände laufen. 

Aufgrund übereinstimmender Nachnamen dreier Opfer wird vermutet, dass es sich um ein Ehepaar mit Tochter und deren Freund handelt.

In einer Mitteilung, die in den sozialen Medien veröffentlicht wurde, bestätigte die Botschaft Russlands in Tirana den Tod der vier russischen Staatsbürger. Sie forderte die albanischen Strafverfolgungsbehörden auf, eine gründliche Untersuchung der Umstände durchzuführen, die zu ihrem tragischen Tod geführt haben könnten.

"Die Konsularabteilung der Botschaft steht in ständigem Kontakt mit den Strafverfolgungsbehörden des Landes und klärt die Umstände des Vorfalls auf. Wir erwarten von albanischer Seite eine gründliche Untersuchung der Todesursache der russischen Touristen. Die Angehörigen der Opfer sind benachrichtigt worden. Die Leichen werden in ihr Heimatland überführt", heißt es in der Mitteilung der Botschaft, die vom russischen Außenministerium übermittelt wurde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

1.002 Todesfälle: Russland meldet neuen Corona-Tageshöchststand

Nicht Tee, sondern Wasser: Nawalny laut Team im Hotel vergiftet

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau