Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Auf 115 Hektar - Waldbrand verschlingt Vegetation in Niederösterreich

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Auf 115 Hektar - Waldbrand verschlingt Vegetation in Niederösterreich
Copyright  Австрия

Es brennt und qualmt in den österreichischen Alpen. Was in dieser Woche mit einem noch überaschaubaren Brand begonnen hatte, griff schnell auf rund 115 Hektar Wald über, rund um den Ort Hirschwang an der Rax im Bundesland Niederösterreich.

Behörden sprechen bereits von einem der größten Waldbrände in der Geschichte des Landes. Die Löschmannschaften bemühten sich am Mittwoch, die Flammen an einer weiteren Ausbreitung zu hindern, trotz der teils steilen Hanglage.

Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner berichtet:

"Wir sind hier mit 300 Einsatzkräften, wir verstärken jetzt von sechs auf acht Helikopter. Das Bundesheer schickt uns noch zwei dazu und vier Polizeimaschinen. Das heisst, der Luftraum ist jetzt so weit voll, dass wir versuchen, den Waldbrand von oben zu löschen, da wir in einem sehr unwegsamen Gelände sind, es ist sehr, sehr schwierig, hier mit Bodentruppen vorzudringen."

Die Löscharbeiten müssen mit Einbruch der Dunkelheit unterbrochen werden. Es wird erwartet, dass die Feuerbekämpfung noch einige Tage in Anspruch nehmen wird.