Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Waldbrand in Österreich immer noch nicht gelöscht

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Hirschwang
Hirschwang   -   Copyright  ORF

Der schwere Waldbrand in Österreich ist immer noch nicht ganz gelöscht.

Eine Woche nach Ausbruch der Flammen in Hirschwang im Bundesland Niederösterreich gut eine Autostunde südwestlich der Hauptstadt Wien wurde am Montag weiter gegen Glutnester gekämpft worden.

Gut 700 Helfer, mehr als 100 Fahrzeuge und mehrere Flugzeuge der österreichen Streitkräfte, aus Deutschland, Italien und der Slowakei waren im Einsatz. Für die Nacht ist Regen angesagt.

Über die Brandursache können im Moment nur Vermutungen angestellt werden. So könnte ein Lagerfeuer von Campern etwa der Auslöser gewesen sein. Die Polizei überprüft Hinweise aus der Bevölkerung.

Der am Montag vor einer Woche ausgebrochene Brand ist einer der größten jemals registrierten Waldbrände in Österreich.