EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Doch wieder Coronamaßnahmen in Norwegen und Dänemark

Norway
Norway Copyright frame
Copyright frame
Von Euronews mit dpa, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Norwegen und in Dänemark steigt die Kurve der Corona-Ansteckungen rasant an. Es gibt wieder Beschränkungen.

WERBUNG

In Norwegen und in Dänemark steigen die Coronazahlen wieder. Beide Länder führen daher wieder Beschränkungen ein.

Norwegen hatte sich Ende September von den meisten Maßnahmen im Land verabschiedet. Die Zahl der Neuinfektionen und Krankenhauseinlieferungen stieg zuletzt aber stark. Am Dienstag wurde ein Rekordtageswert von 2126 neuen Corona-Fällen verzeichnet.

Line Vold vom Gesundheitsamt sagt: "Es geht steil nach oben. Es ist klar, dass wir diese Entwicklung umkehren müssen."

In Norwegen sollen alle über 18 jetzt eine dritte Impf-Dosis bekommen.

Auch in Dänemark gelten nach zwei Monaten ohne jegliche Beschränkungen wieder Corona-Maßnahmen. Seit Freitag müssen wieder der Corona-Pass vorgezeigt werdeb, auch im Cafe:

Studentin Caroline (25) sagt: "Der Coronapass, naja, es ist eigenartig. Viele Dänen dachten, dass das mit Corona jetzt vorbei ist. Und jetzt ist der Coronapass wieder da. Man hat den Eindruck, dass der nächste Lockdown auch bald da ist."

Dänemark hatte angesichts hoher Impf- und niedriger Infektionszahlen am 10. September alle im Land verbliebenen Corona-Beschränkungen aufgehoben. In den vergangenen Wochen ist die Zahl der Neuinfektionen jedoch stark angestiegen, zulezt gab es die höchsten Tageswerte des gesamten Jahres.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

WHO warnt vor Omikron-"Tsunami": Welle schwappt bis nach Norwegen

45.081 Neuinfektionen in Deutschland - Inzidenz auf Höchstwert

Kein Corona-Pass, keine Maske: Dänemark schafft alle Covid-Restriktionen ab