Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kiew: Ukrainische Nationalisten ziehen mit Fackeln durch die Hauptstadt

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Kiew: Ukrainische Nationalisten ziehen mit Fackeln durch die Hauptstadt
Copyright  euronews

In der ukrainischen Hauptstadt Kiew haben hunderte Nationalisten demonstriert. Sie feierten den 113. Geburtstag von Stepan Bandera, einem auch in der Ukraine umstrittenen Politiker. Er gilt vor allem im Osten des Landes als NS-Kollaborateur und Kriegsverbrecher. Im Westen des Landes gilt er dagegen bei nationalistischen Politikern als Nationalheld. Bandera ging nach dem zweiten Weltkrieg nach Deutschland ins Exil. Er wurde 1959 von einem KGB-Agenten erschossen.

Während der Kundgebung soll es zu antisemitischen Äußerungen gekommen sein. Die israelische Botschaft in der Ukraine forderte eine Untersuchung der Vorgänge.