Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

IS bekennt sich zu Terroranschlag mit 2 Toten in Israel

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa
euronews_icons_loading
IS bekennt sich zu Terroranschlag mit 2 Toten in Israel
Copyright  AP Photo/Ariel Schalit

Bei einem Schusswechsel in der israelischen Küstenstadt Hadera gut eine Autostunde nördlich von Tel Aviv sind am Sonntag zwei Israelis getötet worden.

Die beiden Opfer des Angriffs waren die israelischen Grenzpolizisten Yazan Falah (19) und Shirel Abukarat (19).

Die beiden Angreifer, zwei arabisch-israelische Staatsbürger aus dem Ort waren nach Angaben der Polizei Cousins und beide IS-Anhänger und wurden von Undercover-Beamten erschossen. Der IS hat sich zu dem Anschlag bekannt. Die islamistische Palästinenserorganisation Hamas im Gazastreifen und die pro-iranische Hisbollah im Libanon lobten die jüngste Attacke.

Der Anschlag überschattet ein Gipfeltreffen Israels mit vier arabischen Staaten und US-Beteiligung. Der Anschlag überschattet ein Gipfeltreffen Israels mit vier arabischen Staaten und US-Beteiligung. Die Außenminister Ägyptens, Bahrains, der Vereinigten Arabischen Emirate und Marokkos kommen an diesem Montag im Süden Israels mit ihrem Amtskollegen Jair Lapid und US-Außenminister Antony Blinken zusammen.

Es war der zweite tödliche Angriff innerhalb weniger Tage. Bei einem Angriff in der Wüstenstadt Beerscheva tötete ein IS-Anhänger am vergangenen Dienstag vier Menschen.