Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Bayern verliert gegen Villarreal - Chelsea scheitert 1 : 3 gegen Real Madrid

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Leon Goretzka von Bayern München und Villarreals Arnaut Danjuma
Leon Goretzka von Bayern München und Villarreals Arnaut Danjuma   -   Copyright  Alberto Saiz/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved.

Sowohl dem FC Bayern München als auch dem FC Chelsea droht nach der Hinrunde der Viertelfinal-Spiele das Aus in der Champions League.

In Spanien verloren die Bayern gegen Villarreal. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann unterlag am Mittwoch nach einer schwachen Vorstellung im Viertelfinal-Hinspiel beim spanischen Club FC Villarreal 0:1 (0:1) und steht damit vor dem Rückspiel am nächsten Dienstag unter Druck.

Das entscheidende frühe Tor schoss der 25-jährige Niederländer Arnaut Danjuma von Villarreal.

Dabei hatten sich viele schon auf ein Halbfinale der Bayern gegen den FC Liverpool gefreut. Die Elf von Jürgen Klopp hatte am Dienstag 3:1 in Lissabon gewonnen.

Auch Chelsea hat verloren

Die Londoner Titelverteidiger vom FC Chelsea waren am Mittwochabend bei Rekordgewinner Real Madrid mit 1:3 (1:2) unterlegen. Überragender Spieler bei diesem Match war Real-Stürmer Karim Benzema. Der 34-jährige französische Nationalspieler traf in der 21., 24. und 46. Minute und schoss also alle drei Tore für die Königlichen.

Kirsty Wigglesworth/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved
Karim Benzéma an der Stamford Bridge in LondonKirsty Wigglesworth/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Kai Havertz hatte in der 40. Minute für den FC Chelsea zwischenzeitlich verkürzt.

Das Rückspiel ist am kommenden Dienstag um 21.00 Uhr in Madrid.