Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Rettungsaktion von "Open Arms": 110 Menschen gehen in Lampedusa an Land

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Dutzende Flüchtende versuchen sich beim Kentern ihres Bootes zu retten.
Dutzende Flüchtende versuchen sich beim Kentern ihres Bootes zu retten.   -   Copyright  Valeria Ferrario/ Associated Press

Die Hilfsorganisation "Open Arms" hat 110 Bootsflüchtlinge nach Lampedusa gebracht. Die Menschen konnten am Donnerstag an Land gehen. 

Das Schiff der spanischen Organisation und ein deutsches Seenotrettungsschiff hatten die Flüchtenden laut eigenen Angaben gerettet, nachdem deren überfülltes Holzboot vor der tunesischen Küste kenterte. Ob Menschen ertranken, sei nicht bekannt.